Kinder- und Jugendfilme im Kino

Kinofilme für Kinder und Familien

Das Kinoprogramm wird wöchentlich aktualisiert. Die Kinokasse ist Mo-Fr ab 13:30 und Sa-So ab 11:30 Uhr geöffnet. Ermäßigte Tickets gibt es nur an der Kinokasse (Ausnahme: bei Kinder- und Familienfilmen auch im Online-VVK). Reservierung empfohlen. Reservierte Tickets müssen bis 15 min vor Beginn abgeholt werden. Bitte beachtet die Angaben zu den Sprachversionen. Filme ohne Kennzeichnung sind auf Deutsch.

Sowas von super Animationsfilm Film

Sowas von super!

Norwegischer Animationsfilm von Rasmus A. Sivertsen

Originaltitel: Helt super • Norwegen 2022, 77' • Regie: Rasmus A. Sivertsen • FSK: 0 • FBW-Prädikat besonders wertvoll • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 21. März 2024

Die elfjährige Hedvig hat ein Geheimnis. Ihr Vater ist ein Superheld und sie als nächste in ihrer Familie an der Reihe. Da gibt es nur ein Problem: Hedvig ist total unsportlich und verbringt ihre Zeit lieber mit Computerspielen. Schlechte Voraussetzungen für eine angehende Superheldin. Kein Wunder, dass ihr Vater ihren talentierteren und arroganten Cousin als seinen Nachfolger auswählt. Aber nicht mit Hedvig! Mit Hilfe ihrer coolen Oma startet sie ihr ganz persönliches Superheldinnentraining.

SOWAS VON SUPER! wurde von Skandinaviens größtem Animationsstudio Qvisten Animation produziert. Regie führte Norwegens Top-Animator Rasmus A. Sivertsen und griff dabei auf das Charakterdesign von Carter Goodrich (COCO, ICH – EINFACH UNVERBESSERLICH) zurück. Das Ergebnis: Ein Animationsspaß für die ganze Familie! SOWAS VON SUPER! feierte seine internationale Premiere auf der Berlinale 2023 in der Sektion „Generation Kplus“.

Sowas von super Animationsfilm Film Kino
Ella und der schwarze Jaguar Film

Ella und der schwarze Jaguar

Französischer Abenteuerfilm von Gilles de Maistre

Originaltitel: Le dernier jaguar • Darsteller: Lumi Pollack, Emily Bett Rickards, Wayne Charles Baker • Frankreich 2024, 100' • Drehbuch: Prune de Maistre • Regie: Gilles de Maistre • FSK: 6 • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 01. Februar 2024

Ella ist keine gewöhnliche Teenagerin: Ihre Kindheit hat sie im Dschungel des Amazonas verbracht und ihre beste Freundin ist Hope - ein schwarzer Jaguar, den sie als verwaistes Jungtier aufgezogen hat. Doch nach dem tragischen Tod von Ellas Mutter beschloss ihr Vater, dem Amazonas den Rücken zu kehren und nach New York zu ziehen. Ellas größter Traum ist es seitdem, an den Ort zurückzukehren, an dem sie aufgewachsen ist. Als sie erfährt, dass Wilderer im Amazonas Jagd auf seltene Tiere machen und Hope in Gefahr ist, hält Ella es nicht mehr aus: Sie entscheidet, sich auf ein Abenteuer einzulassen, das ihr Leben für immer verändern wird.

Ella und der schwarze Jaguar Film Kino Flyer
Die Chaosschwestern und Pinguin Paul Film

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul

Abenteuerfilm von Mike Marzuk nach der gleichnamigen Kinderbuchreihe von Dagmar H. Mueller

Darsteller: Lilit Serger, Momo Beier, Cara Vondey, Rona Regjepi, Giovanni Francesco, Barbara Romaner • Deutschland 2024, 100' • Drehbuch: Mike Marzuk Korbinian Wandinger • Regie: Mike Marzuk • FSK: 0 • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 25. Januar 2024

Das Chaos hat vier Namen. Livi (Lilit Serger), Tessa (Momo Beier), Malea (Cara Vondey) und Kenny (Rona Regjepi). Die Schwestern haben erstmal nichts gemeinsam. Ausser dem Nachnamen Martini. Womit jede von ihnen mehr als fein ist. Denn sind wir mal ehrlich: nicht nur Eltern sind mega peinlich – sondern meist auch die eigenen Geschwister. Und wenn man sich seine Familie schon nicht aussuchen kann, dann muss man versuchen so wenig wie möglich mit ihnen zu tun zu haben. Doch das wird sich bald ändern.

Grund dafür ist Paul. Ein Pinguin. Paul wird aus dem Zoo entführt und landet über Umwege bei den Martinis. Die Chaosschwestern finden heraus, dass ein Magier-Duo hinter der Entführung steckt. Diese wollen den Pinguin zu einem Teil ihrer Show machen und dadurch ihre ins Stocken geratene Karriere in Las Vegas wieder in Schwung bringen. Den Schwestern wird klar, dass sie diesen Plan verhindern und den Pinguin zurück zu seiner Familie in den Zoo bringen müssen. Alle für eine – und eine oder keine!

Mit mittlerweile 10 Bänden bietet die beliebte Buchreihe um die vier „Chaosschwestern“ mit einer verkauften Auflage von über 270.000 Exemplaren nun schon seit vielen Jahren grossartige Unterhaltung für Gross und Klein. Die erste Kinoadaption ist mit Janine Kunze, Max Giermann und Denis Moschitto hochkarätig besetzt.

Die Chaosschwestern und Pinguin Paul Film Kino Flyer
Spuk unterm Riesenrad Film Hexe Riese Rumpelstilzchen

Spuk unterm Riesenrad

Neuverfilmung der legendären Miniserie des DDR-Fernsehens

Darsteller: Anna Schudt, Moritz Führmann, David Bennent, Peter Kurth, Elisabeth Bellé, Noèl Gabriel Kipp, Lale Andrä • Deutschland 2023, 94' • Drehbuch: Die Köbris • Regie: Thomas Stuber • FSK: 6 • FBW-Prädikat wertvoll • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 22. Februar 2024

Durch einen Blitzeinschlag an der Geisterbahn von Tammis verstorbenem Opa werden drei Holzgeister lebendig und richten mit ihren magischen Fähigkeiten nur Chaos an. Die Teenager Tammi, Umbo und Keks haben alle Hände voll zu tun, den Freizeitpark zu retten, und bringen nebenbei auch die verkrachte Familie wieder zusammen.

Bei der Neuverfilmung der sehr empfehlenswerten Miniserie des DDR-Fernsehens führte Thomas Stuber Regie, der sich durch melancholisch-elegische Filme wie IN DEN GÄNGEN und DIE STILLEN TRABANTEN einen Namen gemacht hat, deshalb darf man sich überraschen lassen. Die Kultfiguren Hexe, Riese und Rumpelstilzchen werden von Anna Schudt, Moritz Führmann und David Bennent gespielt. Die Kinder Tammi, Umbo und Keks von Elisabeth Bellé, Noèl Gabriel Kipp, Lale Andrä.

Mit SPUK UNTERM RIESENRAD kommt ein gruseliger Unterhaltungsspaß zurück auf die große Leinwand. Die gleichnamige Fernsehserie, die ab 1979 ausgestrahlt wurde, avancierte sofort zum Publikumsliebling und ist auch heute noch beliebt wie eh und je. Der Kinofilm greift dabei verschiedene Elemente der Originalserie auf und haucht der Kultserie nun mehr als 40 Jahre nach Erscheinen neues Leben ein.

Spuk unterm Riesenrad Film Jacks Rummel
Raus aus dem Teich Animation Illumination Film

Raus aus dem Teich

Mit Vorfilm: Hinter'm Mond. Animationsfilm von Illumination Entertainment (Sing, Minions)

Originaltitel: Migration (Vorfilm: Mooned) • Deutsche Stimmen: Elyas M'Barek, Nazan Eckes, Julius Weckauf, Jorge González • USA 2023, 93' • Regie: Benjamin Renner • FSK 0 • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 21. Dezember 2023

Die Entenfamilie Mallard steckt im Alltagstrott fest. Während Vater Mack (Elyas M’Barek) damit zufrieden ist, mit seiner Familie auf ewig die gleichen Kreise im beschaulichen Teich zu ziehen, möchte Mutter Pam (Nazan Eckes) etwas Neues ausprobieren und mit ihren Kindern – Teenie-Sohn Dax (Julius Weckauf) und Entenküken Gwen – die weite Welt sehen. Als eine Familie von Zugvogel-Enten auf ihrem Teich landet, mit spannenden Geschichten von weit entfernten Orten im Gepäck, überredet Pam Mack zu einer Reise mit dem verschrobenen Onkel Dan über New York City bis ins tropische Jamaika.

Eine Entenfamilie macht sich auf den Weg Richtung Süden und erlebt große Abenteuer, Emotionen, Humor und frischen Wind unterm Gefieder in dem neuen Animationshit RAUS AUS DEM TEICH. Illumination (Der Super Mario Bros. Film, Minions, Ich – Einfach unverbesserlich, Sing und Pets) lädt Sie diese Weihnachten auf eine Reise über Land und durch die Luft ein, wie Sie sie noch nie erlebt haben. Als deutsche Stimmen sind Elyas M’Barek (Fack ju Göhte-Franchise, Das perfekte Geheimnis) als Entenpapa Mack, Nazan Eckes (Moderation: Extra – das RTL-Magazin, Let’s Dance) als Entenmama Pam, Julius Weckauf (Der Junge muss an die frische Luft, Catweazle, Die Drei ???) als Enten-Teenie-Sohn Dax, sowie Jorge González (Let’s Dance, Free Birds) als Papagei Delroy und Nina Chuba (Wildberry Lillet) als Großstadttaube Chump dabei.

Für alle Fans der genialen MINIONS und des abscheulichen Vector aus ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH bietet der Vorfilm HINTER'M MOND einen wunderbaren Mini-Minions-Film.

Raus aus dem Teich Animation Illumination Kino
Hinterm Mond Animation Illumination Kino
Wish Disney Animation Film

Wish

Animationsfilm zum 100-jährigen Geburtstag der Walt Disney Company

Deutsche Stimmen: Patricia Meeden, Stefan Kaminski, Rubina Nath, Alexander Doering • USA 2023, 95' • Regie: Chris Buck, Fawn Veerasunthorn • FSK 0 • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 30. November 2023

Eine animierte Musical-Komödie, die das Publikum in das magische Königreich Rosas entführt, wo Asha, eine scharfsinnige Idealistin, einen Wunsch äußert, der so mächtig ist, dass er von einer kosmischen Kraft erhört wird – einem kleinen Ball mit grenzenloser Energie namens Stern. Gemeinsam stellen sich Asha und Stern einem schrecklichen Gegner – dem Herrscher von Rosas, König Magnifico – um ihre Gemeinschaft zu retten und zu beweisen, dass wunderbare Dinge geschehen können, wenn sich der Wille eines mutigen Menschen mit der Magie der Sterne verbindet.

Wahre Kinomagie an Weihnachten! Die legendären Walt Disney Animation Studios präsentieren mit WISH zum 100jährigen Jubiläum ein einzigartiges Meisterwerk, das zeigt, dass es keine größere Macht im Universum gibt als einen echten Herzenswunsch: Die junge Asha lebt in einem wunderschönen Land, das auch als ‚Königreich der Wünsche‘ bekannt ist. Allerdings entscheidet hier allein König Magnifico, welche Wünsche er wahr werden lassen möchte. Als Asha eines Tages jedoch einen zu mächtigen Wunsch äußert, wird dieser von einer kosmischen Kraft erhört – einem kleinen Stern mit grenzenloser Energie. Gemeinsam mit diesem Stern und ihrer lustigen, etwas tollpatschigen Lieblingsziege Valentino findet Asha den Mut, sich gegen die Willkür von König Magnifico zu stellen und für die Träume aller Menschen zu kämpfen. Gemeinsam lachen, mitfiebern, feiern – ab 30. November im Kino!

Wish Disney Animation Film Kino 2
Wish Disney Animation Film Kino 1
Wonka Timothée Chalamet Film Kino 1

Wonka

Timothée Chalamet ist Willy Wonka in einem Fantasy-Musical-Film von Paul King

Darsteller: Timothée Chalamet, Calah Lane, Keegan-Michael Key, Sally Hawkins, Rowan Atkinson, Olivia Colman, Hugh Grant, Jim Carter, Tom Davis • USA/GB 2023, 117' • Drehbuch: Paul King, Simon Farnaby • Regie: Paul King • FSK 0 • FBW-Prädikat besonders wertvoll • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 7. Dezember 2023

Wie wurde aus Willy Wonka der größte Erfinder, Zauberkünstler und Schokoladenfabrikant der Welt, den wir heute alle kennen und lieben? Die Antwort auf diese Frage liefert „Wonka“: Der Film erzählt die fantastische Geschichte des Mannes, der im Mittelpunkt von Roald Dahls Buch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ steht, seinem bekanntesten Werk und einem der meistverkauften Kinderbücher aller Zeiten. „Wonka“ ist eine berauschende Mischung aus Magie und Musik, Chaos und Emotionen, erzählt mit viel Herz und Humor. In der Titelrolle des ebenso fantasievollen wie unwiderstehlichen Leinwandspektakels ist Timothée Chalamet zu sehen. Der junge Willy Wonka steckt voller Ideen und ist fest entschlossen, die Welt häppchenweise zu einem besseren (und köstlicheren) Ort zu machen. Dabei beweist er, dass die besten Dinge im Leben mit einem Traum beginnen und dass alles möglich ist – vorausgesetzt, man hat das Glück, Willy Wonka zu begegnen.

Mehr Infos zum Film »

Wonka Timothée Chalamet Film Poster
Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden Fluessen

Checker Tobi und die Reise zu den fliegenden Flüssen

Dokumentarischer Abenteuerfilm mit Tobias Krell & Marina M. Blanke

Deutschland 2023, 93' • Regie: Johannes Honsell • FSK ab 0 freigegeben • Ab 6 Jahre empfohlen • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 5. Oktober 2023

Nach dem Riesenerfolg von CHECKER TOBI UND DAS GEHEIMNIS UNSERES PLANETEN mit über 500.000 Zuschauern kommt jetzt der zweite Kinofilm des beliebten KiKA-Moderators auf die Leinwand: In CHECKER TOBI UND DIE REISE ZU DEN FLIEGENDEN FLÜSSEN dreht sich alles um eine geheimnisvolle Schatzkiste, die Tobi eines Tages erhält. Doch die Kiste ist verschlossen, und nur eine Person hat den Schlüssel: Marina – Weltumseglerin und Tobis beste Freundin aus Kindertagen. Aber wo steckt sie? Mit der Suche nach ihr beginnt auch Tobis neuestes Abenteuer.

Die Reise führt Tobi nach Vietnam in die größte Höhle der Welt, in die berühmte Halong-Bucht mit ihren tausenden Kalksteininseln, über das stürmische südchinesische Meer, zu Pferde-Hirten in der mongolischen Steppe und zu Indigenen im Amazonas-Regenwald Brasiliens. Immer mit einem Ziel vor Augen: Das Rätsel der Schatzkiste zu lösen und die mysteriösen fliegenden Flüsse zu finden. Ein dokumentarischer Abenteuerfilm zum Staunen, Nachdenken und Lachen für die ganze Familie!

Mehr Infos zum Film »

Checker Tobi Kinofilm 02
Wochenendrebellen Film Kino

Wochenendrebellen

Tragikomödie von Marc Rothemund nach dem Blog von Mirco & Jason von Juterczenka

Mit Florian David Fitz, Cecilio Andresen, Aylin Tezel, Joachim Król • Deutschland 2023, 109' • Drehbuch: Richard Kropf • Regie: Marc Rothemund • FSK ab 6 freigegeben • Ab 8 Jahre empfohlen • FBW-Prädikat besonders wertvoll • Kinostart: 28. September 2023

Mirco (Florian David Fitz) ist beruflich viel unterwegs, während seine Frau Fatime (Aylin Tezel) das anspruchsvolle Familienleben organisiert. Ihr zehnjähriger Sohn Jason (Cecilio Andresen) ist Autist und sein Alltag besteht aus festgelegten Routinen und strengen Regeln. Als der Wechsel von Jason auf eine Förderschule empfohlen wird, schließt Mirco einen Pakt mit seinem Sohn: Jason verspricht, sich in der Schule nicht mehr provozieren zu lassen, wenn Mirco ihm hilft, seinen Lieblingsfußballverein zu finden.

Allerdings möchte Jason sich erst für einen Verein entscheiden, nachdem er alle 56 Mannschaften der ersten, zweiten und dritten Liga in ihren jeweiligen Stadien live gesehen hat. Dabei hat er sehr individuelle Kriterien - von Maskottchen und Nachhaltigkeit bis hin zu den Ritualen der Spieler und den Farben ihrer Fußballschuhe. Während ihrer außergewöhnlichen Reisen durch Deutschland lassen Vater und Sohn ihre gewohnte Routine hinter sich und entdecken alles, wonach sie nie gesucht haben, aber definitiv gebraucht haben.

Mehr Infos zum Film »

Wochenendrebellen Film 04
Das fliegende Klassenzimmer Film

Das fliegende Klassenzimmer

Vierte Verfilmung des Buchs von Erich Kästner

Mit Tom Schilling, Trystan Pütter, Hannah Herzsprung, Leni Deschner, Lovena Börschmann, Franka Roche, Wanja Valentin Kube, Holly Schiek, Leander Schumann, Aaron Sansi, Morten Völlger • Deutschland 2023, 89' • Regie: Carolina Hellsgård • FSK ab 0 freigegeben • Ab 8 Jahre empfohlen • FBW-Prädikat wertvoll • Empfehlung der FBW-Jugend Filmjury • Kinostart: 12. Oktober 2023

Als die 13-jährige Martina (Leni Deschner), die mit ihrer alleinerziehenden Mutter (Jördis Triebel) und ihrem kleinen Bruder in einer Berliner Hochhaussiedlung lebt, die Chance auf ein Stipendium für das begehrte Südtiroler Johann-Sigismund-Gymnasium bekommt, ist sie Feuer und Flamme. Doch kaum ist sie im idyllischen Alpenstädtchen Kirchberg angekommen, machen ihr die taffe Jo (Lovena Börschmann Ziegler), der gutmütige Matze (Morten Völlger) und der kleine Uli (Wanja Valentin Kube) klar, dass es Regeln gibt. Die Stadtkinder im Internat und die „Externen“ aus dem ländlichen Ort mischen sich nicht untereinander, im Gegenteil, sie sind verfeindet, und zwar seit Generationen.

Daran können auch die Erwachsenen nichts ändern: Der gutmütige Internatsleiter Justus Bökh (Tom Schilling) versucht es mit Geduld, die Schuldirektorin Kreuzkamm (Hannah Herzsprung) mit Strenge, kommt damit aber auch nicht weiter, zumal sie auch die Mutter von Externen-Anführerin Ruda (Franka Roche) ist. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Aussteiger, genannt Nichtraucher (Trystan Pütter), der in einem Eisenbahnwaggon lebt. Martina will eigentlich nur für das Stipendium lernen. Doch sie ist sofort mittendrin in den Streitigkeiten der rivalisierenden Cliquen. Sie kann und will ihre neuen Freunde nicht im Stich lassen. Der Plan, den ewigen Streit mit einem gemeinsamen Theaterstück beizulegen, geht nicht auf. Der Graben zwischen den Internen und Externen ist einfach zu tief. Erst ein dramatisches Ereignis verändert alles.

Das fliegende Klassenzimmer Film Poster
Oink Animation Film Poster
Elemental Film Pixar Disney Kino

Elemental

Vorfilm: CARL'S DATE • Romantic Comedy • Animationsfilm von Disney & Pixar • Voices: Leah Lewis, Mamoudou Athie, Ronnie del Carmen, Shila Ommi, Wendi McLendon-Covey, Catherine O'Hara, Mason Wertheimer, Joe Pera, Matt Yang King • USA 2023, 110' • Regie: Peter Sohn • Kinostart: 22. Juni 2023 • FSK: 0

In Element City leben die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft friedlich zusammen, zumindest solange sich jeder an die Regeln hält. Die wichtigste lautet: Elemente vermischen sich nicht! Doch was passiert, wenn Feuer und Wasser plötzlich gemeinsame Sache machen müssen? Vorfilm: CARL'S DATE, inspiriert vom Pixar-Klassiker UP - OBEN (2009).

In a city where fire, water, earth, and air residents live together, a fiery young woman and a go-with-the-flow guy are about to discover something elemental: how much they actually have in common. Including the short film CARL'S DATE, inspired by the Pixar classic UP (2009).

Mehr Infos zum Film »

Elemental Pixar Disney Film 01
Mavka Hüterin des Waldes Animation

Mavka - Hüterin des Waldes (The Forest Song)

Originaltitel: Мавка. Лісова пісня / Mavka. The Forest Song • Fantasy, Märchen, Abenteuer • Ukraine 2023, 99' • Animationsfilm von Oleksandra Ruban & Oleg Malamuzh nach dem Feenspiel DAS WALDLIED der ukrainischen Dichterin und Dramatikerin Lessja Ukrajinka • FSK: 6

Seit jeher bergen die riesigen ukrainischen Wälder unzählige Geheimnisse und unergründliche Mysterien. Sie sind die Heimat wundersamer Fabelwesen, die unter uralten Bäumen leben und ihr heiliges Reich bewachen. Mavka ist eine Seele des Waldes und seine neu gewählte Wächterin. Ihre wichtigste Aufgabe ist es, den Wald und sein heiliges Herz - die Quelle des Lebens - vor jeglichem Angriff oder Eindringen zu schützen, auch von Seiten der Menschen.

Lucas ist ein bescheidener Dorfjunge, der eine große Liebe zur Musik hat und davon träumt, sein Leben dieser Leidenschaft zu widmen. Und Lucas' Musik trägt dazu bei, etwas wirklich Bemerkenswertes zu bewirken: Mavka und Lucas lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. Doch die Hindernisse werden noch größer, als die habgierige Kylina auftaucht, die als Erbin eines Sägewerks ihre eigenen Pläne mit dem Wald hat.

Meisterhaft illustriert und mit faszinierender Farbenpracht taucht MAVKA – HÜTERIN DES WALDES ein in die magische Welt der slawischen Mythen und Legenden. Inspiriert von dem klassischen ukrainischen Theaterstück „Waldlied“ von Lessja Ukrajinka, gelingt den Filmemachern Oleg Malamuzh und Oleksandra Ruban ein atemberaubendes und berührendes Kinoabenteuer für die ganze Familie.

Mehr Infos zum Film »

Mavka Hüterin des Waldes Animation 2
Der Super Mario Bros Film 2023

Der Super Mario Bros. Film

Fantasy, Action, Komödie, Abenteuer • Animationsfilm von Horvath & Michael Jelenic • Originalstimmen: Chris Pratt, Anya Taylor-Joy, Charlie Day, Jack Black, Keegan-Michael Key, Seth Rogen, Fred Armisen, Sebastian Maniscalco, Charles Martinet • Produktion: Illumination & Nintendo • USA/Japan 2023, 92' • Kinostart: 5. April 2023 • FSK: 6, empfohlen ab 10 Jahre

Bei unterirdischen Reparaturarbeiten an einer Wasserleitung werden die Brooklyner Klempner Mario und Luigi plötzlich in eine geheimnisvolle Röhre gesaugt und landen daraufhin in einer magischen neuen Welt. Als die Brüder dort getrennt werden, begibt Mario sich auf eine gigantische Reise, um Luigi zu finden. Mit der Unterstützung des Pilzkönigreichbewohners Toad und dank eines Trainings von Princess Peach, der willensstarken Herrscherin des Pilzkönigreiches, entdeckt Mario dabei ungeahnte Kräfte in sich. Basierend auf den Mario-Videospielen von Nintendo lädt die actiongeladene und abgedrehte Animationskomödie das Publikum in ein lebendiges und fantastisches Universum ein, wie es das Kino noch nie zuvor gesehen hat.

Der Super Mario Bros Film 2023 Kino
Der gestiefelte Kater Der letzte Wunsch Film01

Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch

Animationsfilm mit den deutschen Stimmen von Benno Fürmann, Carolina Vera Squella, Riccardo Simonetti, Oliver Kalkofe • USA/Japan 2022, 102 Minuten • Regie: Joel Crawford, Januel Mercado • FSK: 6, empfohlen ab 10 Jahre, FBW-Prädikat besonders wertvoll

Besser als der erste Teil: "In seinem zweiten Soloabenteuer stürzt der Gestiefelte Kater in eine tiefe Sinnkrise - das ist spannend, kurzweilig, spaßig und diesmal auch ein bisschen düstern. Zudem sieht der Film dank seines bilderbuchartigen Animationsstils auch noch verdammt gut aus." Filmstarts.de

Auch ein Kater kann ein unangenehmes Erwachen haben. Nach unzähligen riskanten Reisen und achtlosen Abenteuern muss der gestiefelte Kater entsetzt feststellen, dass seine Leidenschaft für Gefahren letztlich ihren Preis hatte – in seiner Abenteuerlust hat er bereits acht seiner neun Leben verbraucht. Um für die dringend nötige neue Vitalität zu sorgen, begibt sich der charmante Schnurrhaargauner auf den langen Weg in den Schwarzen Wald, um dort den mythischen Wunschstern zu finden. Leider entpuppt sich dieses Unterfangen mit nur einem verbleibenden Leben auf dem Katerkonto als ungewohnt risikoreich, sodass nicht nur ernsthafte Zurückhaltung gefragt ist, sondern auch ein wenig Unterstützung in Form der so hinreißenden wie hinterhältigen Kitty Samtpfote und des gutgelaunt geschwätzigen Vierbeiners Perro.

Gemeinsam muss das ungewöhnliche Trio die Stiefel in die Hand nehmen, um sowohl Goldlöckchen und ihren drei berüchtigten Bandenbären als auch dem fiesen Kopfgeldjäger großer böser Wolf immer einen Schritt voraus zu sein.

Der gestiefelte Kater Der letzte Wunsch Film02
Die drei ??? Erbe des Drachen Film 01

Die drei ??? - Erbe des Drachen

Kinderkrimi mit Julius Weckauf, Nevio Wendt, Levi Brandl, Mark Waschke, Gudrun Landgrebe, Gedeon Burkhard, Florian Lukas, Jördis Triebel • Deutschland 2022, 100 Minuten • Regie: Tim Dünschede nach der gleichnamigen Jugendbuch-Reihe • FSK: 6, empfohlen ab 9 Jahre

"Ein wirklich spannender Krimi, der mit dem Spukschloss einen unheimlichen Spielort hat. Dunkle Gänge, Geheimtüren... der Abenteuer- und Gruselfaktor ist hier so hoch, dass du gute Nerven und Lust auf Gänsehaut haben solltest. In der Handlung ist fast schon etwas zu viel los, aber mit einem Vermissten, einem gestohlenen Amulett, einer alten Sekte und einem verborgenen Vampirschatz wird es keinesfalls langweilig. Spannend ist es auch, hinter die Kulissen eines Filmdrehs zu schauen. Als echter Fan wirst du vieles wiedererkennen und dich über das liebevoll gezeigte Hauptquartier freuen. Vor allem die Figuren sind in ihren Charakteren toll gezeichnet und die Freundschaft - inklusive Streit der drei Jungs - ist sehr nachvollziehbar erzählt." Kinderfilmwelt.de

Die drei ??? Justus Jonas (Julius Weckauf), Peter Shaw (Nevio Wendt) und Bob Andrews (Levi Brandl) reisen in den Sommerferien nach Rumänien, um ein Praktikum am Filmset von „Dracula Rises“ zu absolvieren, welches ihnen Peters Vater (Mark Waschke) vermittelt hat, der bei der Produktion für die Spezialeffekte verantwortlich ist. Kaum in Transsilvanien angekommen, kommt es zu einer Serie mysteriöser Ereignisse auf dem alten Schloss von Gräfin Codrina (Gudrun Landgrebe), das dem Film als Kulisse dient. Die drei Detektive wollen herausfinden, was all das mit dem Verschwinden eines Jungen zu tun hat, der vor über 50 Jahren vom Erdboden verschwand. Dabei kommen die drei Freunde einer mysteriösen Bruderschaft und einem rätselhaften Untoten auf die Spur. Nach und nach stehen nicht nur die Dreharbeiten, sondern auch Peters Beziehung zu seinem Vater auf dem Spiel.

Die drei ??? Erbe des Drachen Film 02
DSDMT2 Film01

Die Schule der magischen Tiere 2

Kinder- und Familienfilm mit Lilith Johna, Loris Sichrovsky, Emilia Maier, Emilia Pieske, Leonard Conrads, Nadja Uhl, Justus von Dohnányi, Heiko Pinkowski, Milan Peschel; mit den Stimmen von Rick Kavanian, Sophie Rois, Axel Stein, Katharina Thalbach, Max von der Groeben • DE 2022, 104 Minuten • Drehbuch: Thorsten Näter, Sven Unterwaldt, Alexander Dydyna • Regie: Sven Unterwaldt • FSK: 0, empfohlen ab 8 Jahre, FBW-Prädikat wertvoll

"Der erste Teil war im letzten Jahr der erfolgreichste deutsche Kinofilm – der zweite Teil war da schon abgedreht. Nur knapp ein Jahr später kommt er in die Kinos, und ihm gelingt das Kunststück, sogar etwas besser als der Vorgänger zu sein. Weil er klarer in seiner Erzählweise ist und die magischen Tiere zwar immer noch prominent einsetzt, nun ab den kindlichen Figuren mehr Entfaltungsspielraum lässt. Diesmal inszeniert die Klasse ein Musical zu Ehren des 250. Gründungstags der Schule." Programmkino.de

Auf der Wintersteinschule stehen die Feierlichkeiten zum 250. Schuljubiläum an. Dafür soll die Klasse von Miss Cornfield (Nadja Uhl) ein Musical über den Schulgründer einstudieren. Für Regisseurin Ida (Emilia Maier) wird schon das Casting eine Herausforderung, weil Oberzicke Helene (Emilia Pieske) einfach die Hauptrolle an sich reißt. Dabei ist das wahre Gesangstalent die schüchterne Anna-Lena (Lilith Johna), die sich niemals trauen würde, ins Rampenlicht zu treten! Stattdessen tut sie alles, um ihre Freundschaft mit Helene nicht zu gefährden. Erst durch ihr magisches Tier, Chamäleon Caspar (Stimme Rick Kavanian), kann sie über ihren Schatten springen. Ob Anna-Lena will oder nicht: Sie muss gegen Helene antreten!

Auch Ida liegt mächtig mit Helene über Kreuz und das hat nicht nur mit dem Theaterstück zu tun, sondern auch mit Jo (Loris Sichrovsky), den Helene mit allen Tricks für sich zu gewinnen sucht. Jos magisches Tier, der forsche Pinguin Juri (Stimme Axel Stein), stürzt mit seiner „Unterstützung“ das Trio komplett ins Chaos. Als schließlich das gesamte Schuljubiläum ins Wasser fallen soll, weil auch noch seltsame Löcher auf dem Schulhof auftauchen, müssen die Kinder und ihre Tiere endlich lernen, worauf es in der magischen Gemeinschaft ankommt: Teamwork!

DSDMT2 Film02
Der Räuber Hotzenplotz Film02

Der Räuber Hotzenplotz

Kinderfilm mit Nicholas Ofczarek, Hans Marquardt, Benedikt Jenke, August Diehl, Hedi Kriegeskotte, Christiane Paul • DE/CH 2022, 106 Minuten • Musik: Niki Reiser • Drehbuch: Matthias Pacht nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler • Regie: Michael Krummenacher • FSK: 0, empfohlen ab 6 Jahre, FBW-Prädikat besonders wertvoll

So geht Otfried Preußler richtig: "Ein verdammt guter Kinderfilm mit gleich drei herausragenden Performances (Nicholas Ofczarek als Hotzenplotz, August Diehl als Zwackelmann, Hedi Kriegeskotte als Großmutter) sowie einer Kaffeemühlen-Melodie, die man nach dem Kinobesuch lange nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Kein Wunder, dass Komponist Niki Reiser für diesen Ohrwurm mit dem Deutschen Filmmusikpreis ausgezeichnet wurde." Filmstarts.de

Die Kaffeemühle der geliebten Großmutter (Hedi Kriegeskotte) wurde gestohlen! Kasperl und sein Freund Seppel machen sich umgehend auf, um den gerissenen Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) zu fangen. Unglücklicherweise geraten sie dabei in die Hände des Räubers sowie des bösen Zauberers Petrosilius Zwackelmann (August Diehl), bei dem sie die wunderschöne Fee Amaryllis (Luna Wedler) entdecken, die es nun ebenfalls zu befreien gilt. Der ermittelnde Polizist Dimpfelmoser (Olli Dittrich) sowie die Hellseherin Schlotterbeck (Christiane Paul) mit ihrem zum Krokodil mutierten Dackel Wasti sorgen für weiteres Durcheinander. Werden es die beiden Freunde schaffen, dem Räuber Hotzenplotz das Handwerk zu legen?

Der Räuber Hotzenplotz Film01
Kino Intimes Schaufenster Kinderkino