Tár Cate Blanchett Film 01

TÁR

Musikdrama mit Cate Blanchett, Nina Hoss, Noémie Merlant, Sophie Kauer • US/DE 2022, 159' • Musik: Hildur Gudnadóttir • Kamera: Florian Hoffmeister • Schnitt: Monika Willi • Regie, Drehbuch, Produktion: Todd Field • Kinostart: 2. März 2023

Beste Hauptdarstellerin
BAFTA 2023
Golden Globes 2023
Filmfestspiele Venedig 2022

Englische Originalversion mit deutschen Untertiteln
English language with German subtitles

"I found TÁR the most all-consuming, confronting, joyous, life-affirming endeavor that I’ve ever been involved in."
Cate Blanchett in Vanity Fair

Mit TÁR erzählt Regisseur, Autor und Produzent Todd Field die faszinierende Geschichte von Lydia Tár, die als erste weibliche Chefdirigentin ein großes deutsches Orchester leitet. Es ist der dritte Kinospielfilm von Todd Field nach IN THE BEDROOM (2001) und LITTLE CHILDREN (2006).

Lydia Tár (die zweifache Oscar-Preisträgerin Cate Blanchett) hat es geschafft. Die begnadete Dirigentin hat sich in der von Männern dominierten klassischen Musikszene durchgesetzt und befindet sich auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Mit ihrem Orchester plant sie eine mit Spannung erwartete Einspielung von Gustav Mahlers Fünfter Sinfonie. Doch während der Proben gerät die Welt der Star-Dirigentin immer mehr ins Wanken: Nicht nur die Beziehung mit ihrer Konzertmeisterin (Nina Hoss) gestaltet sich zunehmend kompliziert, auch frühere Lebensentscheidungen, Anschuldigungen und ihre eigenen Obsessionen drohen sie einzuholen. In den darauffolgenden Wochen entgleitet ihr immer mehr die Kontrolle über ihr eigenes Leben.

Tár Film Awards 03

From director-writer-producer Todd Field comes TÁR, starring Cate Blanchett as the iconic musician Lydia Tár. TÁR examines the changing nature of power, its impact and durability in our modern world.

"TÁR, which according to director Todd Field is a film 'by' Cate Blanchett, without whom it would never have seen the light of day, is the portrait of a memorable female figure, ambitious and complex, that takes a critical look at the classical music business. A film capable of expressing an extraordinary musical passion, and also a tribute to Berlin and what makes it the city it is." (Quelle: 73. Internationale Filmfestspiele Berlin)

Tár Film Awards 02